„Es kann nur derjenige in Freiheit denken,
der sich seiner Möglichkeiten bewusst ist“

Sylvestre Gauvrit absolvierte sein Studium an der Accademia Belle Arti von Carrara und arbeitete dann in verschiedenen institutionellen Kunststudios in Pietrasanta, wo er seine Techniken des Schnitzens von Marmor, vor allem von monumentalen Stücken erlernte und schließlich sein eigenes Studio schuf, um seinen eigenen Werken freien Lauf zu lassen. Seine Skulpturen gehören mittlerweile zu öffentlichen und privaten Sammlungen in den größten Kulturhauptstädte rund um den Globus wie Paris, London, Rom, Amsterdam, Hongkong und Dubai.

3DW_gauvrit_milling

Vorbereitung der 3D Daten

Nach der 3D-Gestaltung muss jedes einzelne Kunstwerk von unseren Fachleuten programmiert werden, um aus verschiedenen Materialien gefräst zu werden.

Programmierung der Fräsbahnen von „EROS, Sylvestre Gauvrit“ für die Roboter-CNC-Maschinen

Experimentieren heißt Vortschritt

Sylvestre ist immer auf der Suche von neuen Technologien und materiellen Kompositionen, um seine Arbeiten zu verbessern und den Weg zu finden, seine Gedanken in ein handfestes Kunstwerk zu reflektieren.
Gemeinsam mit unseren Partnern helfen wir Künstlern dabei, Lösungen zu finden, wenn es um Material- und Werkzeugauswahl geht. Die Vielfalt der entscheidenden Faktoren ist fast unendlich, wenn wir alle Möglichkeiten die wir haben wie Skizzen, digitale Bildhauerei, verschiedene Produktionsmethoden oder die vielseitige Veredelungstechniken betrachten.

EROS, Sylvestre Gauvrit
Schwarz-Weiß-Kunststoffe, Spezialverleimung, CNC gefräst und handgefertigt

PSYCHÉE, Sylvestre Gauvrit
Farbige Kunststoffe, Spezialverleimung, CNC gefräst und handgefertigt

Flexibilität bei der Realisierung

Das Arbeiten mit 3D-Dateien ermöglicht es uns, mit großer Flexibilität während jeder Phase des Projekts zu arbeiten. In diesem Fall hat der Künstler seine Figuren digital mit einer gängigen 3D-Bildhauersoftware geformt. Die Produktion begann, nachdem die 3D-Modelle von unseren Technikern optimiert wurden.

Wir verwenden verschiedene anthropomorphe Roboterarme (7-Achsen-CNC-Maschinen), um anspruchsvolle Formen aus einem Materialblock zu fräsen. Da Teile leicht zusammengefügt und verleimt werden können, gibt es nahezu keine Grenzen für Ihre Projekte.

Aeolus, Sylvestre Gauvrit – verschiedene Perspektiven der hölzernen, CNC gefrästen Skulptur